Zubereitung

Die Früchte in gefällige Stücke schneiden und mit Rum marinieren.
In einem Topf den Reis mit kalter Milch, Salz und Vanillezucker vermengen und zugedeckt auf schwacher Hitze weich dünsten. In den noch heißen Reis den Zucker einrühren. Anschließend die in kaltem Wasser aufgeweichte Gelatine dazugeben. Bevor die Reismasse fest zu werden beginnt, das geschlagene Obers vorsichtig unterheben. Danach vorsichtig die Früchte unterheben. Die Reismasse dann sogleich in geeignete Formen füllen und kalt stellen.
Zum Anrichten die Formen kurz in heißes Wasser tauchen, stürzen und zum Beispiel mit einer Fruchtsauce und mit geschlagenem Obers servieren.