Zubereitung

Für das Apfelkompott die Äpfel in Spalten schneiden und in einem kleinen Topf mit Wasser, Zucker und Rum circa 10 Minuten zum Aufkochen und sieden bringen.
Für die Waffeln das Mehl und Backpulver in einer Schüssel mischen. In einer weiteren Schüssel die Eier schaumig schlagen und nach und nach Zucker, Vanillezucker, Milch sowie das Mehl-Backpulvergemisch einrühren. Eine Prise Salz unterrühren. Die zerlassene Margarine gut untermengen und nun die Waffeln in einem gut eingefetteten Waffeleisen herausbacken. Die fertigen Waffeln mit etwas Apfelkompott und Vanilleeis anrichten und warm genießen.