Zubereitung


BISKUIT

Eier trennen. Eigelb mit dem Wasser, dem Staubzucker und dem Vanillezucker schaumig schlagen. Eiweiß mit dem Salz zu Schnee schlagen. Mandeln mit der Speisestärke vermischen. Eischnee auf die Eigelbmasse geben. Zusammen mit den Mandeln (löffelweise) vorsichtig unterheben. Backbleche mit Backpapier auslegen. Den Biskuitteig auf den Blechen gleichmäßig verstreichen und im vorgeheizten Rohr 10 bis 12 Minuten bei 200°C backen.
Nach dem Abkühlen Biskuitplatten auf gezuckerte Tücher stürzen und das Papier abziehen. Gewünschte Formen für die Punschkrapfen ausstechen oder ausschneiden. Je Punschkrapfen werden drei kleine Platten in der Größe von circa 5 x 5 cm benötigt.

FÜLLUNG

Biskuitreste klein schneiden. Marillenmarmelade erwärmen. Nougat darin auflösen. Staubzucker, Zitronensaft, Biskuitbrösel und STROH 80 unterrühren. Die Masse zwischen die Teigplatten streichen und kühl stellen.

GLASUR

Staubzucker, Zitronensaft und Wasser mit STROH glatt rühren. Evtl. nach Wunsch mit Lebensmittelfarbe einfärben. Die Punschkrapfen damit überziehen. Glasur trocknen lassen. Anschließend die Seiten der Punschkrapfen mit im Wasserbad aufgelöster Schokolade bestreichen.