80-60-40
Das sind die Zahlen in der Stroh-Welt.

Je nach Produkt wird nicht nur der jeweilige Alkoholgehalt verändert, auch Faktoren wie Farbe und Aromenbeigabe sind unterschiedlich gehalten.

Per EU-Verordnung 110/2008 ist gesetzlich festgelegt, dass Inländer Rum zu 100 % in Österreich aus Zuckerrohrmelasse hergestellt werden muss, was ihn zu einer geschützten österreichischen Spezialität macht. STROH Inländer Rum zeichnet sich durch seine fein-duftige, zarte Rum-Note und seinen harmonischen, blumigen Geschmack aus.

40 Volumprozent Alkohol sind ja das Gängige für gehaltvolle Spirituosen aller Art. In einer Zeit, in der man kaum noch aus dem Vollen schöpft, alles reduziert und auf „light“ umstellt, sind STROH 60 und STROH 80 die gelebten Ausnahmen.

Besonders um den Inländer Rum mit einem Alkoholgehalt von 80 % wird weltweit ein unglaublicher Kult getrieben. Nicht nur wegen seines Geschmacks und der in ihm liegenden Urkraft, sondern auch wegen eines kleinen durchgestrichenen Flugzeugsymbols am Flaschenetikett. Mit den heute geltenden Sicherheitsregeln im Flugverkehr ist der Transport von STROH 80 nicht vereinbar; nur der „mittlere Bruder“ STROH 60 darf noch mit in die Passagierkabine.

Falls Sie in den USA eine Flasche STROH 160 sehen sollten, dann ist das nicht etwa eine besonders alkoholstarke Inländer-Rum-Version, sondern nur auf das differente US-Maßeinheitensystem „proof“ zurückzuführen. Es geht darauf zurück, dass britische Seeleute einst die Stärke des ihnen zustehenden Rums prüften, indem sie Schießpulver mit Rum tränkten und anzündeten. 160° proof entsprechen 80 Vol.-%, die den enthaltenen Alkohol beim Flambieren als orangegelbe Flamme verbrennen lassen.

In der traditionellen österreichischen Mehlspeisküche ist Original STROH unverzichtbar für Kuchen, Torten und Desserts.

STROH Inländer Rum findet man in den Küchen und Bars in mehr als vierzig Ländern. Der Exportanteil lag 2016 bei 75 Prozent, wobei der größte Teil nach Deutschland, Skandinavien, Südafrika, in die Benelux-Staaten sowie in den Travel Retail geliefert wird.

Seine Bekanntheit verdankt STROH Inländer Rum nicht nur seinem unverwechselbaren Aroma, sondern auch der geschichtsträchtigen Form seiner Flasche. Der typisch gebogene Flachmann stammt aus der amerikanischen Prohibitionszeit, in der es wichtig war, die Genussware leicht am Körper verstecken und unbemerkt transportieren zu können.

Heute ist die STROH-Flasche eine Designikone in der Spirituosenwelt, deren Formgebung auf die Familie zurückgeht und in den 1970er-Jahren unter Hanno Maurer-Stroh erstmals internationale Aufmerksamkeit erlangte. Das konstante Flaschendesign samt den orangefarbenen Etiketten hat sicherlich auch zur hohen Markenbekanntheit im In- und Ausland beigetragen. Vielen gilt eine Flasche STROH als ein „The Spirit of Austria“-Symbol.

Im Mittelpunkt dieses Spirits steht die heimische Mehlspeisküche und die damit zusammenhängende Kaffeehauskultur und Konditorkunst. Ohne STROH Inländer Rum wären süße österreichische Klassiker wie Apfelstrudel, Kaiserschmarren oder Kekse einfach unvorstellbar. Das macht ihn auch in der kulinarischen Welt zu einem Unikat. Denn nirgendwo sonst auf der Welt gibt es einen hochprozentigen Brand, der derart selbstverständlich auf dem Einkaufszettel von Hausfrauen und Küchenprofis steht.

Verantwortungsvoller Genuss ist ein hohes Gut und uns sehr wichtig. Daher erfordert der Besuch der STROH Webseite das gesetzlich vorgeschriebene Mindestalter für den Konsum von Alkohol.